Pixel CO2

Die Kraft der Präzision

Almas Pixel CO ist eine leistungsstarke Laserplattform. Sie bietet eine Präzision und Innovation, die in der ästhetischen Medizin bislang unerreicht sind. Die fraktionierte, minimalinvasive, hocheffektive Behandlungslösung für eine Vielzahl an ästhetischen Indikationen reduziert wesentlich die Risiken und verbessert die klinischen Ergebnisse.

Mit Pixel CO2 lassen sich verschiedene Grade an Ablation und thermischem Effekt erzielen. So wird Ablation ohne Koagulation, Vaporisation, Inzision, Exzision und Koagulation weichen Gewebes erreicht. Das System bietet eine hohe Präzision und Kontrolle durch schrittweises Abtragen und variable Tiefenpenetration, wodurch die Effizienz der Behandlung maximiert und Gewebeschäden minimiert werden.

Pixel CO von Alma bietet das modernste Spektrum an Scannern, Rollern und chirurgischen Handstücken und verbessert so nicht nur die Behandlungsergebnisse, sondern eröffnet komplett neue Möglichkeiten für Ästhetik und Chirurgie.

Die fraktionierte CO-Laserbehandlung kann mit Almas Ultraschall-Technologie IMPACTTM

kombiniert werden. Diese Kombination dient zum trans-epidermalen Durchdringen von aktiven topischen Wirkstoffen und verbessert die Behandlungsergebnisse zusätzlich.

• Überzeugende Ergebnisse – mit hoher Präzision und kontrollierter Behandlung
Überragende Sicherheit – das Risiko von Nebenwirkungen wird entscheidend reduziert
Überwältigende Schnelligkeit – mit kurzen Behandlungszeiten
• Kürzere Ausfallzeiten als traditionelle CO Applikatoren
Vielseitig einsetzbar – dank einer großen Auswahl an Handstücken und Parametern

Indikationen

Pixel CO2 bietet eine umfassende, minimal-invasive Lösung für:

  • Dehnungsstreifen (Striae)
  • Aknenarben
  • Hautaufhellung
  • Skin Resurfacing (Hauterneuerung)
  • Hautverjüngung
  • Melasma

Preis ab 250 EUR

Technologie

Pixel CO2 enthält eine hochmoderne, computergestützte Präzisions-CO2 -Lasertechnologie für eine Vielzahl an Anwendungen im Bereich der Hautverjüngung. Mit der Lichtenergie eines Kohlendioxidlasers mit 10.600 nm Wellenlänge erzeugt Pixel CO2 feine, thermische Mikrokanäle und durchdringt so die Haut bis tief in die Dermis. Dies erzeugt gezielte ablative und thermische Effekte, wobei das umgebende Gewebe intakt bleibt.

Beim Stempel-Verfahren wird die Laserenergie durch eine holografische Linse in das Zielgewebe übertragen. Sie verpixelt den Strahl zu 7, 49 oder 81 mikroskopisch feinen Einzelstrahlen bzw. Pixeln. Diese pixelgroßen Verletzungsbereiche lösen einen Wundheilungsprozess aus, der das Kollagen stärkt und dessen Neubildung fördert, sodass das Zielgewebe komplett verjüngt wird.
Für die Verpixelung stehen außerdem ein Roller sowie ein Scanner zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns

Benutzen Sie gerne das Kontaktformular oder vereinbaren Sie direkt über WhatsApp ein Termin!

+49 (0) 172-7640340

info@aesthetik-mvz.de

ÄSTHETIK MVZ DÜSSELDORF
Hüttenstr. 30 (Zweigstelle), 40215 Düsseldorf

Weitere Standorte:

Südwall 2-4, 47798 Krefeld

Kleine Klotzbahn 22, 42105 Wuppertal

Karlsbergs. 7, 66424 Homburg