Botoxbehandlung

Stirnfalte
Zornesfalte
Krähenfüße
Hyperhidrose
Botox Neuss

FALTENBEHANDLUNG MIT BOTULINUMTOXIN (BTX)

  • Bereits vorhandene Falten werden geglättet oder verschwinden vollständig
  • Neue, durch Mimik verursachte Falten können nicht entstehen
  • Sofort wieder gesellschaftsfähig

Das natürlich vorkommende Protein Botulinumtoxin A, auch bekannt als Botox, wird in der Medizin gegen Muskelverkrampfungen eingesetzt.

Dynamische Gesichtsfalten (Zornes-, Stirn- und Augenfalten), welche durch die mimische Muskulatur auftreten, werden meist mit Botulinumtoxin A behandelt. Das Toxin wird direkt in die mimische Muskulatur injiziert und blockiert so die Nervenimpulse. Dadurch bleibt der Muskel entspannt und die Haut kann sich hier nicht kontrahieren, selbst bei tiefen Falten. Da die Behandlung gezielt eingesetzt wird und nur kleinste Bereiche anspricht, bleibt die natürliche Bewegung des Gesichts unbeeinträchtigt.

Die volle Wirkung tritt ein bis zwei Wochen nach der Injektion ein. Botox wird am häufigsten im oberen Gesichtsdrittel bis zum Jochbeinbogen eingesetzt.

Folgende Falten eignen sich besonders gut für eine Faltenbehandlung mit „Botox®“:

  • Zornesfalte
  • Krähenfüße
  • Stirnfalten
  • Hyperhidrose

Preise

Botoxbehandlung

ab 150 € - 300 €

Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin

Zornesfalte für eine frische Ausstrahlung

Zornesfalten entstehen vor allem aufgrund der Beanspruchung der Muskulatur und lassen uns häufig grimmig und unentspannt wirken. Da es sich bei der Zornesfalte um eine mimische Falte handelt, die häufig isoliert auftritt, ist eine gezielte Unterspritzung mit Botox die ideale Therapie.

Krähenfüße

Obwohl die sogenannten Lachfältchen im frühen Stadium durchaus als positiv wahrgenommen werden, fragen sich viele Patienten mit zunehmendem Alter „Wie bekomme ich die Krähenfüße weg?“ Bei dieser Alterserscheinung handelt es sich um eines der klassischen Anwendungsgebiete für die nicht-chirurgische Unterspritzung mit dem Wirkstoff Botulinumtoxin, auch Botox genannt.

Der Wirkstoff blockiert gezielt bestimmte Nerven und entspannt somit die Muskeln, wodurch sich die Falten glätten.

Stirnfalten

Durch häufiges Hochziehen der Stirn bilden sich quere Stirnfalten. Begünstigt werden diese durch einen Qualitätsverlust der Haut insbesondere bzgl. der Elastizität, ausgelöst durch zunehmendes Alter, häufige oder starke UV-Strahlung und Nikotin. Diese Stirnfalten werden auch Denkerfalten (Denkerstirn) genannt.

Eine Schwächung der mimischen Muskulatur der Stirn (Musculus frontalis) durch eine Botox®-Faltenbehandlung lässt die Falten wieder entspannen und die Haut glatt werden.

Hyperhidrose

Vielleicht leiden Sie wie über 800.000 Menschen in Deutschland, unter Hyperhidrose. Unabhängig von Temperatur und Aktivität ist das massive Schwitzen die Folge einer vererbbaren Störung des vegetativen Nervensystems. Besonders betroffen sind dabei neben den Händen und Füßen auch die Achseln. Hier hilft Ihnen eine Schweißdrüsenbehandlung mit Botox.

Kontaktieren Sie uns

Benutzen Sie gerne das Kontaktformular oder vereinbaren Sie direkt über WhatsApp ein Termin!

+49 (0) 172-7640340

info@aesthetik-mvz.de

ÄSTHETIK MVZ DÜSSELDORF
Hüttenstr. 30 (Zweigstelle), 40215 Düsseldorf